huch

naja soviel zu guten Vorsätzen.

Also ich bin jetzt seit ca 2 wochen fleissig am studieren. Mein Stundenplan ist etwas blöd, weil ich Freitags bis um 16 uhr in der Uni hocke (von wegen heute geh ich nich... Anwesenheitspflicht herrscht überall)

Ich hab schon einige nette Menschen kennen gelernt. genauso wie ich die Niederländische Sprache langsam für mich entdecke. Geschichte ist nun ja Geschichte... es spannnt sich von intressant zu staubtrocken... aber ich wollte ja und ich werd mich da fleissig durchbeissen.

Auch meine kleine Wohnung hat sich etwas verändert. Nach 3 Jahren in dieser Wohnung ist sie nun endlich wirklich komplett. Ich hab mein kleines "Büro" zum Schlafzimmer umgebaut. Sprich, wir haben den Schreibtisch der darin war an die Wand gegenüber der Küchentür gesetzt und dann das wunderbare Antike Bett meiner Grosstante in das kleine Zimmerchen gepackt. Das Zimmer ist nun voll... da war nur noch Platz für ein kleines Regal auf dem nun meine Klamotten ihren Platz gefunden haben und dem Schuhregal.. für meine Schuhe. Seit das Bett da ist muss ich logischerweise nicht mehr auf meiner, mittlerweile doch arg durchgelegenen, Couch schlafen und mein Rücken bzw mein ganzer Körper bedankt sich ^^
Ach ja... ich hab jetzt auch überall die Lampen an den Decken, die Zeit in der ich Tisch/Schreibtischlampen in der Küche hatte um Abends zu kochen sind vorbei, Danke Bruderherz !!

Ich hab jetzt im Grunde die perfekten Vorraussetzungen zum studieren.

Tot ziens

6.11.07 14:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen