Archiv

ja da w?ren wir........ein sonntag wie er nich shc?ner sein kann geht zuende. ich hab lange gepennt den schlafanzug nich ausbekommen (ich liebe diese flanell pyjamas wenn die zig nummern zu gross sind) viel vorm pc gesessen und telefoniert gefuttert.....................................hach ja und sakrileg zuende gelesen *gg* geiles ende muss man schon sagen. aber verraten tu ich nix.
hmm sonst war echt nix *g*
morgen gehts wieder zur uni und da hab ich chronische unlust *g* aber es hilft nix ich muss da hin :-(
hmmmm sonst?
NIX

wech bin ich

dat nebelflatterviech das ding eben

2.1.05 23:51, kommentieren

hmmm nichts passiert hier. ich hab sakrileg zuende gelesen und meinen kram erledigt hmmm sonst war nix......
seltsam wirklich seltsam.

4.1.05 22:45, kommentieren

huhu

auch wenn in dieser woche nicht wirklich viel passiert ist f?hl ich mich wunderbar, komisch ich hab mich selten so gut gef?hlt...so zufrieden...so ich selbst. seltsam meine ma meinte vorhin auch das ich mich ver?ndert h?tte, ob das am alleine leben liegt? ich mein dort kann ich tun was ich will telefonieren solange und soviel ich will. naja ich denke das es das wohl sein wird, dass ich einfach ich selbst sein kann und mich dementsprechend entfalte.

hmmm sch???nn *gg*

7.1.05 22:28, kommentieren

so das wochenende ist fast vorbei und ich werde mich noch schnell zur?ckmelden *g* naja das wochenende war recht entspannend ergo ruhig .oO(hilfe mein leben wird zu ruhig) naja das wetter war extrem windig, war aber trotzdem mit ner freundin und unsren hunden laufen und wir hatten wirklich spass. mona sieht gegen den strich gef?nt wirklich lustig aus *hihi*
sonst is abgesehen davon das der fernseher den ich zuhause nutze nach knapp 25 jahren den geist aufgegeben hat und ich nicht fernsehen konnte(was nich schlimm war) rein gar nix passiert.

nebelchen

9.1.05 19:24, kommentieren

hmm man glaubt gar nich wie seltsam es f?r mich ist alte kinderfotos anzugucken. auch bilder von meinem vater bringen mich fast immer zum heulen. aber heute is es extrem seltsam, weil ich eigentlich richtig gut gelaunt bin(ich bekomm ?bers we mal wieder besuch) als ich heute morgen die beiden bilder von meinem dad angeguckt hab die in meiner wohnung stehen liefen mir die tr?nen nur so ?ber gesicht und auch jetzt wo ich nur dran denke gehts wieder los.....okok ich bin nah am wasser gebaut aber so hab ich das echt selten h?chstens mal an meiner j?hrlichen osterdepression (mein dad is an ostern gestorben oder besser gesagt um ostern rum.) das alles is ?ber 7 jahre her und ich werde wohl nie dr?ber weg kommen, das will ich aber auch nicht. ich habe ihn geliebt ich war das totale papa kind und pl?tzlich war er weg, f?r immer weg.
ich vermisse ihn so!! warum warum wurde er mir genohmen??

14.1.05 13:25, kommentieren

tja da bin ich wieder.....hmm ich f?hl mich im moment beschissen. ich weiss nich warum ich weiss es einfach nich...ich f?hl mich so allein... so einsam....so verlassen.....
ich k?nnte den ganzen tag heulen doch ich halte mich zur?ck obwohl mich doch niemand bemerken w?rde.
ich will nich so allein sein...nicht mehr

16.1.05 22:47, kommentieren

immer noch das selbe meine laune is im keller und ich kann nix aber auch gar nix dagegen tun.....nich mal musik hilft!! und das heisst wirklich was. aber was soll ich machen? ich f?hl mich so leer so allein..... und m?chte mich nur verkriechen.
irgendwie sehne ich mich wohl auch nach menschlicher w?rme .... aber das is mir im moment verwehrt.......allein....

naja morgen gehts nach hause und mittwoch mama mia gucken mit den kollegen vom sommer....

blubb blubb blubb

anna

17.1.05 21:17, kommentieren




diese s?sse maus vermiss ich auch wahsinnig, naja wenn ich zuhause w?r und eine solche laune h?tte wie jetzt w?re sie da und ich k?nnte sie knuddeln und mit ihr laufen. ok laufen k?nnte ich hier auch und tue ich auch aber es ist schopn etwas andres ob man in nem park alleine l?uft oder mit dem liebsten hund der welt in der "freien" natur wo selten jemand is und man diesen zustand geniessen kann....

17.1.05 21:30, kommentieren

Einsame Dunkelheit

Tyrannei der Dunkelheit - ersticke alle Lichter
Ungewisses Nachtgef?hl - sei mein stiller Richter
Starre Augen suchend weit
Im Umhang der Nacht - k?hl und breit
Ein schwerer Mantel, nie durchdrungen
In LIedern - voll Romantik - besungen

Kennst du ihre K?lte - Kennst du ihre Macht ?
Gef?hlte schwere K?lte - wenn dich keiner bewacht
Einsam - allein , ohne Geleit
Niemand dort - zum Schutze bereit
Fliehe zur W?rme , Fliehe zum Licht
geh?ssiges Lachen - erreichst es nicht

In Stille und Dunkel es leise weint
die Kniee am K?rper als Schild gemeint
Versunken, vergessen, von harter Welt
Tragisch zerbrochen - wahrlich kein Held
So halt deine Hoffnung und weine nicht
Ich wisch dir die Tr?nen aus deinem Gesicht

von Auriel oder jot

dieses gedicht passt gerade wunderbar zu mir nur fehlt der mensch der die tr?nen aus meinem gesicht wischt.

2 Kommentare 17.1.05 21:49, kommentieren

tja ja ich bin zwar jetzt zuhause, aber die fahrt zu mamma mia h?tte ich mir auch klemmen k?nnen. das musical war klasse soweit alles in ordnung, nur f?r mich war die fahrt eher ein abschied. ich denke nicht das ich dort diesen sommer noch einmal arbeiten werde. ich pass da wohl nich so recht rein, da ich zu den j?ngsten geh?rte. naja ich werd mir wohl in ol nen job suchen und da in den semester ferien arbeitn.
hmm sch?n is allerdings, dass ich endlich zuhause bin, ich were nachher erstmal, trotz sturm und regen, mit mona laufen. das heisst wenn sie will *l?chel* aber sie hat sich noch nie beschwert hauptsache sie kann laufen *g*
naja
so long
dat anna

20.1.05 12:11, kommentieren